Menschen mit Parkinson

Der Wohnbereich Parkinsonne ist eine weitere spezialisierte Wohnform im Pflegeheim Markgräflerland, die auf diese Art und Weise nur selten in vergleichbaren Pflegeheimen angeboten wird. Parkinson ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen, die im fortgeschrittenen Alter auftritt.

Um Menschen mit Parkinson ein weitestgehend selbständiges und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, wurde dieser spezielle Wohnbereich mit 20 Einzelzimmern und seinem speziellen Konzept geschaffen. Um eine gemütliche Wohnatmosphäre und Individualität zu schaffen, ist es jederzeit möglich, die Zimmer zu gestalten und eigene Möbel oder private Dinge mitzubringen.

Das Konzept für diesen Wohnbereich wurde in enger Abstimmung mit der Parkinson-Selbsthilfegruppe (DPV) Lörrach bewusst als Netzwerk unter Gleichgesinnten entwickelt und bietet spezielle Pflege und Betreuung für parkinsonerkrankte Menschen an.

Aktuelle Zeitungsartikel:

Parkinsonne strahlt bundesweit aus (1,4 MiB)

Durch die therapeutischen Angebote, wie Physiotherapie und Hilfsmittel wird das Konzept des Wohnbereichs Parkinson ergänzt. Dazu gehört auch die neurologische Versorgung, die durch engen Kontakt mit einem Neurologen gewährleistet wird.

Auch bei der baulichen Konzeption wurde auf die Parkinson-Krankheit eingegangen. Der speziell für Menschen mit Parkinson angefertigte kontrastreiche Boden, der aussieht wie ein Zebrastreifen, soll als visuelle Unterstützung zur Schrittinduktion dienen.

Die vielseitigen Fortbildungsangebote für die Parkinsonkrankheit werden von unseren Mitarbeitern speziell auf diesem Wohnbereich rege besucht, um stets nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen arbeiten zu können.