Geschichte

Im Jahre 1964 beschloss man alten Menschen und Menschen mit Behinderung ein geborgenes Zuhause zu schaffen, in dem das Kreisaltersheim in Weil am Rhein errichtet wurde. Der modern-zweckentsprechende Bau mit seinen 118 Plätzen und einem Großteil an Einzelzimmern wurde als eines der schönsten und modernsten Heime in Baden-Württemberg bezeichnet.

1980 spezialisierte sich das Heim auf die intensiv pflegebedürftigen Menschen, in dem ein Anbau mit 20 neuen Pflegebetten und einer Therapieeinrichtung errichtet wurde. Ebenso wurde die Außenanlage neu gestaltet und im Anbau ein physiotherapeutischer Bereich eingerichtet.

Mit der Einführung der Pflegeversicherung im Jahre 1995 hat sich das Pflegeangebot im Heim durch entsprechende Zielsetzung und Umstrukturierung des Pflegebereichs geändert. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Kreisaltersheim in „Pflegeheim Markgräflerland Weil am Rhein“ umbenannt.

Im September des selben Jahres wurden die Kommunikationszone im Eingangsbereich und die Küche im Untergeschoss umgebaut.

Im Oktober wurde der halbkreisförmige Neubau mit 92 Betten eingeweiht, knapp ein Jahr später die 12 Doppelzimmer in den Kurzfluren des Altbaus.

2003 entstand im Gartengeschoss ein beschützender Wohnbereich für 20 Menschen mit Demenz. Im Pflegeheim Markgräflerland wohnten bis zum Abriss des Altbaus im Juli 2006 147 Bewohner/innen.

Bis 2008 konnte das Pflegeheim Markgräflerland 116 Bewohner/innen, Pflegeplätze anbieten.

Daraufhin positionierte sich das Pflegeheim Markgräflerland neu. Ziel war es ein Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz, Multipler Sklerose und Parkinson zu schaffen. Mit dem Neubau 2008 konnten im Atrium Nord 16 Plätze für Menschen mit Multipler Sklerose und 20 Plätze für Parkinson angeboten werden. Im neuen Atrium Süd wurden auf drei Geschossebenen je 20 Plätze für Menschen mit Demenz gebaut. Im schon bestehenden Teil werden weiterhin pflege- und hilfsbedürftige Menschen kompetent betreut und gepflegt.

Angegliedert an das Pflegeheim entstanden gleichzeitig in drei Wohnhäusern 30 Wohnungen für Betreutes Wohnen.